Fernkurs Reiki Einweihungen nach Usui   

Das Wort Rei-Ki (sprich: „Reekii) stammt aus dem japanischen und bedeutet „universelle Lebensenergie“. Reiki ist eine einfache und zugängliche Form des Heilens durch Handauflegen, die im 19. Jahrhundert von dem christlichen Mönch Dr. Mikao Usui wieder entdeckt wurde. Der uns umgebende Raum und das Universum ist erfüllt von einer endlosen und unerschöpflichen Energie. Das ist Energie, die auch uns am Leben erhält. Diese natürliche Kraft ist Reiki.

Reiki geht durch jedes Material hindurch. Reiki kann auf Pflanzen, Tiere, Menschen, Medikamente usw. weitergegeben werden. Reiki kann unterstützend bei medizinischen Behandlungen, wie auch Heilberufen eingesetzt werden.

Wer es erlernt, dient als „Kanal“ und leitet nur die Energie weiter. Man nimmt die Energie auf und leitet sie durch das Auflegen der Hände weiter. 

Reiki bringt den Körper und das Gemüt ins Gleichgewicht und wirkt auf allen Ebenen, sprich der körperlichen, geistigen und seelischen Ebene. Reiki fördert die Selbstheilung, kräftigt Körper und Geist, löst sanft Blockaden auf, reinigt von Giften, gleicht die Kraftzentren (Chakren) aus und stellt die Harmonie wieder her. Auch wird das spirituelle Wachstum gefördert.

Jeder kann Reiki erlernen und anwenden. Um Reiki zu erhalten braucht man keine bestimmten Vorkenntnisse oder Voraussetzungen.

Warum keine Symbole?

Im Laufe meiner Reikiarbeit stellte ich immer mehr fest „Weniger ist manchmal mehr!“. Ich mag es, wenn Wege sich einfach gestalten. Und nach meiner Erfahrung funktioniert Reiki auch ohne Symbole genauso wie mit den Symbolen. Energie findet immer ihren Weg und macht keinen Unterschied, ob man Symbole benutzt oder nicht.

Wichtige Informationen vorweg:

Bei Reiki-Einweihungen können sehr starke Energien fließen. Jede Einweihung setzt eine physische und psychische Belastbarkeit des Einzuweihenden voraus. Jeder der sich einweihen lässt handelt eigenverantwortlich. 

Allgemein dienen Reiki-Behandlungen einzig und allein zur Aktivierung der körpereigenen Selbstheilungskräfte und ersetzen nicht die Diagnose oder Behandlung beim Arzt oder Heilpraktiker.

Ich benötige ein Foto, das Geburtsdatum, wie auch den Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Einweihung.

Fernweihung Reiki 1. Grad

Bei der Fernweihung des 1. Reiki Grades wird der von Natur aus vorhandene „Energiekanal“ gereinigt und erweitert. Nach der Weihung können Sie sich selbst und anderen Personen, wie auch Pflanzen und Tieren, Gegenstände, usw., Reiki geben.

Wichtiger Hinweis: Fernreiki dürfen Sie erst ab dem 2. Reiki Grad geben.

Fernweihung 2. Grad

Bei der Fernweihung des 2. Reiki Grades erfahren Sie eine weitere Schwingungserhöhung und Kraftverstärkung. Sie können eine Behandlung auf der Mentalebene und die Anwendung über die zeitliche und räumliche Entfernung hinaus ausüben.

Fernweihung 3. Grad (Meister)

Hiermit bekommen Sie die Einweihung für den 3. bzw. Meister Grad. Die damit zugänglich gemachte Energie kann den Weg zur inneren Meisterschaft weisen und dabei helfen, zum „hell erleuchtenden Menschen“ zu werden. Dieser Grad bringt ein großes persönliches Wachstum und eine tiefe Veränderung mit sich. 

Die Fernweihungen werden mit einem Termin festgesetzt. Am Termin bitte für Ruhe sorgen, bequem und entspannt auf der Couch oder auf dem Bett liegen oder sitzen.

Sie erhalten von mir die dazugehörigen Unterlagen und ein Zertifikat.

Fernkurs Reiki

Wird die Bezahlung per Banküberweisung gewünscht, dann teilen Sie mir das über das Kontaktformular mit.

Die Fernweihung erfolgt erst, nach dem der Betrag auf dem Konto gutgeschrieben ist, was einige Tage dauern kann.

Ratenzahlung ist bei Grad 2 und 3 möglich.


Alle Preise inklusive 19 % MwSt.

Verbiete Google Analytics, mich zu verfolgen